Welthaus Stuttgart als Verein gegründet

Nach dreistündiger Debatte im Rathaus Stuttgart war es am Freitag, den 19.7. endlich soweit: Getragen von etwa einem Dutzend Organisationen wurde der Verein Welthaus Stuttgart aus der Taufe gehoben.

Gründungsmitglieder
KATE e.V., Colibri e.V. (SOFa-Sekretariat), Arbeitskreis Eine Welt Reutlingen e.V. (EPiZ), AfroKids e.V., BAZARUTO Stuttgart e.V., Weltladen Zuffenhausen e.V., Copino e.V., Plattsalat e.V., DEAB e.V., Netz für Selbstverwaltung e.V., Africa-Workshop Organisation e.V., Die Anstifter e.V., POEMA e.V.

Vorstand
Svenja Starke/Plattsalat
Olimpio Alberto/Bazaruto
Johannes Lauterbach/Colibri

4 Gedanken zu „Welthaus Stuttgart als Verein gegründet

    1. EINE SEHR GUTE UND WICHTIGE INITIATIVE; BRAVO …!!!

      wenn erlaubt ist, moechte ich gerne der heutigen sitzung des vorstandes beiwohnen!?

  1. „Welthaus Stuttgart als Verein gegründet“ – sehr schön. Da kann man nur gratulieren und viel gemeinsamen Erfolg in dieser „Vielfach-Krisen-Zeit“ wünschen. IGF Stuttgart will und kann sich punktuell gerne beteiligen, denn „Weltfrieden wird nicht ohne Religionsfrieden“ zu haben sein. Beste Grüße, Ulrich Börngen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *