Archiv für den Monat: Oktober 2015

„Dharavi,Slum zu verkaufen“

Dharavi,Slum zu verkaufen“
im Gespräch mit Regisseur und Filmemacher Lutz Konermann
Dienstag, 20. Oktober 2015
19:30 – 21:30 Uhr
Globales Klassenzimmer, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart, Eingang 5 im Innenhof
(Stadtbahnhaltestelle: Charlottenplatz)
Eintritt frei

Dharavi, der größte Slum Indiens liegt im Zentrum der Stadt Mumbai. Die Zahl der Slumewohner wird auf 600.000 bis 1.000.000 geschätzt. Rund 300.000 davon müssten, wenn es nach den Plänen der Stadt und Architekt Mukesh Mehta ginge, aus dem selbstorganisierten Stadtgebiet ausgesiedelt werden- denn es soll ein riesiger Immobilienkomplex entstehen. Die betroffenen Familien, die vorwiegend im Fischerei- Töpferei oder Gerbergewerbe arbeiten, leisten zur Überraschung aller Widerstand gegen die Umsetzung des Projekts.

Lutz Konermann begleitete die Bewohner, den Widerstand und das Projekt mit der Kamera und fasste seine Eindrücke in dem Film „Dharavi, Slum zu verkaufen“ zusammen.

Seit 1980 ist er Kameramann, freischaffender Autor und Regisseur, gewann u.a. den Grimme-Preis und ist Professor an der Filmakademie in Ludwigsburg.

 

Veranstalter*innen: Welthaus Stuttgart e.V., Kontakt: Gabriele Radeke, Gabriele.Radeke@deab.de, Dachverband Entwicklungspolitik DEAB e.V., Evangelisches Zentrum für Entwicklungsbezogene Filmarbeit EZEF; Engagement Global, Außenstelle Baden-Württemberg / Bayern, in Kooperation mit dem Aktionsbündnis Gentechnikfreie Landwirtschaft in Baden-Württemberg.

Die Entwicklungspolitische Filmreihe im Welthaus startete am 16. Juni 2015 und wird einmal im Monat einen Film vorstellen. Wir laden ein, mit Filmschaffenden ins Gespräch zu kommen, die Entstehungsgeschichte von Filmen zu beleuchten, Hintergründe zu erfahren und über die Filminhalte lebhaft zu diskutieren.

Ausschreibung KoordinatorInnen-Stellen (Zwei Stellen jeweils à 50%)

— Bewerbungsfrist abgelaufen —

Das Welthaus Stuttgart schreibt zum 1.11.2015 und zum 1.1.2016 eine Koordinator/innen Stelle zu jeweils 50 % -befristet auf 31.12.2016 mit der Möglichkeit der Verlängerung- aus.

Seit Herbst 2014 bieten im Welthaus Stuttgart das Globale Klassenzimmer, der Weltladen, das Weltcafé und eine Welt-Werkstatt für Eine Welt-Gruppen ein Forum für die Eine-Welt-Arbeit in der Region Stuttgart.

Im Zentrum der gemeinsamen Arbeit im Welthaus steht das entwicklungspolitische und interkulturelle Bildungsprogramm, das von den im Welthaus aktiven zivilgesellschaftlichen Gruppen und Organisationen angeboten wird.

Aufgaben der Koordinationsstellen
– Aufbau, Koordinierung und Durchführung der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit
und des interkulturellen Begegnungs- und Veranstaltungsprogramms
– Projekt-Management und Welthaus-Koordination, Raum- und Hausverwaltung
– Öffentlichkeits- und Pressearbeit

Umfang: 20 Wochenstunden (50%) – Vergütung in Anlehnung an TvöD 11

Profil

Wir erwarten mehrjährige Erfahrungen und gute Kenntnisse
– in der entwicklungspolitischen Arbeit
– in der Organisation öffentlicher Veranstaltungen
– im Projektmanagement und in der Finanzierung von entwicklungspolitischen
Bildungsprojekten / Kenntnisse der Förderstrukturen
– in der Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
– Interkulturelle Kompetenz und Auslandserfahrung(erwünscht)

Sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick, gute Kommunikationsfähigkeit in
Wort und Schrift (mindestens eine Fremdsprache)

Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenz und Dialogfähigkeit, Sensibilität im
Umgang mit zivilgesellschaftlichen Akteuren aus unterschiedlichen Spektren und
Freude an der Arbeit mit ehrenamtlichen Aktiven

Fähigkeit zum selbstorganisierten und eigenverantwortlichen Arbeiten; EDV-Kenntnisse

Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Wochenend- und Abendtermine)

Schriftliche Bewerbungen erbitten wir bis Donnerstag, den 15.10.2015 an:
Welthaus Stuttgart e.V.
z. Hd. von Dr. Lucimara Brait-Poplawski und Ralf Häußler
Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an einer dieser Email-Adressen.
l.brait-poplawski@welthaus-stuttgart.de oder r.haeussler@welthaus-stuttgart.de

 — Bewerbungsfrist abgelaufen —